Sprossenwand kaufen|für Kinderzimmer|Zubehör|Test

Sprossenwand & Zubehör kaufen im Test – Tipps für Zuhause & fürs Kinderzimmer

sprossenwand_kaufen_vergleich_zu_hauseViele denken bei der Suche nach Fitnessgeräten für Zuhause eher an Ergometer, Rudergerät oder Kraftstation als an die Sprossenwand. Leider haftet diesem hölzernen Turnklassiker zu Unrecht immer noch ein verstaubtes Image an und viele erinnert die Sprossenwand an unliebsame Sportstunden aus Schulzeiten. Das sportliche Potenzial wird hier oft noch stark unterschätzt. Gerade für Zuhause bietet die Sprossenwand allerlei Kraft und Beweglichkeitsübungen auf kleinem Raum. Sogenannte Body Weight Exercises, bzw. Übungen mit dem eigenen Körpergewicht, erfreuen sich immer mehr Beliebtheit und mit der Sprossenwand hat man hier ein perfektes Trainingsgerät.
Auch ein Vorteil: Während andere Großgeräte ungenutzt viel Platz wegnehmen, verharrt die Sprossenwand platzsparend an der Wand und kann sogar als Designelement dienen. Denn was sie von üblichen Fitnessgeräten unterscheidet, ist der meist ausschließliche Einsatz von Holz – das sorgt für eine angenehme Haptik und wohnliche Optik. In Kombination mit einer hohen Gestaltungsfreiheit der Bewegungen wird sie zum beliebten Wohnaccessoire für die ganze Familie. Sie hält fit, kann für Rehamaßnahmen eingesetzt werden und sorgt für Spiel und Spaß mit Lerneffekt im Kinderzimmer.
Und nicht zuletzt ist die Sprossenwand auch deutlich günstiger als andere Großgeräte zu kaufen. Worauf beim Kauf zu achten ist und welche Sprossenwände empfohlen werden, erfahren Sie in diesem Ratgeber.

Inhaltsverzeichnis

  1. Sprossenwand Einsatz
    1. Krafttraining
    2. Beweglichkeit
    3. Koordination
    4. Kinderzimmer
  2. Worauf ist zu achten?
    1. Material & Belastbarkeit
    2. Sprossen
    3. Breite & Höhe
    4. Verarbeitung & Qualität
    5. Sprossenwand Zubehör
    6. für Kinderzimmer
  3. Sprossenwand Montage
  4. Produktempfehlungen

Sprossenwand Einsatzbereiche für Zuhause

Grundsätzlich kann man sagen, dass die Sprossenwand für jeden Menschen eine sinnvolle Trainingsgrundlage darstellt. Haupteinsatz sind Kraftaufbau, Beweglichkeitssteigerung, Koordination und Rehabilitation. Gerne gekauft wird die Sprossenwand auch für das Kinderzimmer als Kletterwand für die Kleinen.

sprossenwand_übersicht_training_einsatz

Krafttraining

Ein großer Vorteil für das Krafttraining ist, dass mit der Sprossenwand kaum einzelne Muskeln isoliert trainiert werden, sondern der ganze Körper gestärkt wird. Viele wenden sich ab von den klassischen Fitnessstudio-Übungen an Geräten mit festem Bewegungsablauf und isoliertem Muskelaufbau. Der Mensch ist ein hochkomplexer Organismus aus über 650 Muskeln mit Bändern, Sehnen und vielen anderen Bauelementen, die täglich harmonisiert zusammenarbeiten sollen. Dieser Gedanke alleine zeigt schon den Widerspruch des isolierten Muskeltrainings. Vorteil für die Sprossenwand: Hier wird der ganze Körper im Zusammenspiel trainiert und sie kann durchaus als die gesündeste (und günstigste) Kraftstation auf dem Markt bezeichnet werden. Gerade fortgeschrittene Sportler und Profis wissen meist mit den Trainingsmöglichkeiten der Sprossenwand umzugehen und entwickeln Ihre eigenen kreativen Trainingspläne. Für Untrainierte empfehlen wir zu Beginn eine Einweisung durch einen Kenner oder durch entsprechende Übungsanleitungen vom Hersteller. Anders als bei vordefinierten Bewegungsmustern der herkömmlichen Fitnessgeräte kann es beim Sprossenwandtraining eher zur falschen Ausführung der Übungen kommen. Wer mit Bedacht einsteigt, kann aber schnelle Fortschritte erzielen und eine ausgewogene Grundfitness für den Alltag erlangen.

Beweglichkeit

Doch gerade im Alltag fehlt es nicht nur an Kraft. Langes Sitzen, homogene Tagesabläufe oder einseitige Belastungen sorgen für ein starkes Beweglichkeitsdefizit. Oft werden Schmerzen nur mit gezieltem Muskelaufbau bekämpft, was an sich sinnvoll, aber nicht die alleinige Voraussetzung für einen gesunden Körper, ist. Mit der Sprossenwand lassen sich eine Vielzahl an gymnastischen Beweglichkeitsübungen durchführen, was für jeden seine Vorteile zeigt, egal ob Anfänger oder Profi. Man schaue nur in Reha-Einrichtungen: Physiotherapeuten praktizieren regelmäßig an Sprossenwänden, z.B. für den Muskelaufbau nach Verletzungen, als Lauflernhilfe oder zur Zurückgewinnung von Beweglichkeit. Eine Anschaffung lohnt sich somit auch für ältere Menschen, um bestehende Handicaps Zuhause weiter zu therapieren oder generell eine gesunde Grundfitness zu halten.

Koordination

Zusätzlich zu Kraft und Beweglichkeit benötigen viele Übungen an der Sprossenwand eine überdurchschnittliche Koordination im Vergleich zu anderen Fitnessgeräten für Zuhause. Was für fortgeschrittene Sportler ein positiver Nebeneffekt ist, zeigt sich auch bei Beginnern als Vorteil. Der Körper lernt bei der Ausführung von Fitnessübungen sehr schnell das Gleichgewicht zu halten und gerade bei Einsteigern ist der Lerneffekt hier riesig. Die anfängliche Konzentration auf die Übungsausführung wird schnell zur Routine. Langfristig wiederum schaffen koordinative Übungen eine höhere Motivation beim Sporttreibenden, da mehr Geschicklichkeit gefragt ist, was den Anreiz zum Trainieren nicht verloren gehen lässt. Insgesamt ist die Sprossenwand ideal für Koordinationsübungen, alleine schon durch die Möglichkeit des sicheren Festhaltens an den Sprossen. Und nicht zu verachten ist auch, dass eine bessere Koordination die Wahrnehmung im Alltag schärft und uns vor Verletzungen schützt. Nicht ohne Grund werden Sprossenwände gerne für die eigenen Kinder, als Lern und Spielgerät eingesetzt.

Sprossenwand im Kinderzimmer

Viele Eltern haben in den letzten Jahren wieder vermehrt erkannt, dass eine Sprossenwand ein idealer Begleiter für die Kinder ist. In der Kinderzimmereinrichtung ist sie mittlerweile schon eine Standardoption geworden. Die Heranwachsenden lernen mit ihr zu Greifen, sich Hochzuziehen und später Klettern. Auch viele andere koordinative und entwicklungsfördernde Fähigkeiten werden gefördert. So unterstützt z.B. das Klettern an der Sprossenwand die Wahrnehmung der Kids im Raum: Wo ist Oben, wo unten, wo ist vorne oder hinten? Ebenso Angstabbau und Risikoeinschätzung treibt die Kinder zum Spielen an der Sprossenwand. Ein Klettergerüst für Zuhause, egal bei welchem Wetter.
Tipps zum Kauf siehe Abschnitt weiter unten: Sprossenwand fürs Kinderzimmer.

Je nach Einsatzort gibt es verschiedene Arten von Sprossenwänden und unterschiedliches Zubehör.

 

Sprossenwand kaufen – Worauf ist zu achten? – Ratgeber

Das Sportgerät Sprossenwand unterscheidet sich meist nur in Feinheiten. Wenn man ein paar Dinge beachtet, kann man nach dem Kaufen lange Spaß haben.

Material und Belastbarkeit

Die meisten Menschen, die Trainingsgeräte für den Innenbereich suchen, kaufen eher Sprossenwände aus Holz als aus Metall. Auch wir empfehlen Holzsprossen zu kaufen, da im wohnlichen Umfeld die Optik wohltuender wahrgenommen wird als es die Metallgestelle schaffen. Von Vorteil ist ebenso die Haptik von Holz. Holz greift sich angenehmer und fühlt sich natürlich an beim Training. Auch die Haltbarkeit einer Holzkonstruktion steht der einer Metallalternative in nichts nach. Zu beachten ist bei beiden Varianten die maximale Belastbarkeit, die der Hersteller angibt. Für Erwachsene sollte diese mindestens 100 kg betragen, besser 120 kg.

Sprossen

sprossenwand_kaufen_ratgeber_sprossen_maße_empfehlungen

Bei der Sprossenanzahl sollten man eher mehr als weniger wählen. Je mehr Sprossen, desto mehr Winkel können beim Trainieren gewählt werden und ebenso stehen mehr Greifvarianten zur Verfügung. Rund oder oval, egal. Welche Form die Sprossen haben, ist jedem selber überlassen. Hier entscheidet die eigene Vorliebe. Man macht mit beiden nicht wirklich was falsch. Sprossen aus Esche sind am meisten verbreitet, was unter anderem an den positiven Eigenschaften liegt. Esche ist biegeelastisch, aber sehr zäh in der Haltbarkeit. Es wird nicht umsonst innerhalb des Turnsports verwendet. Manche Hersteller bieten noch andere Hölzer an, welche sich ein wenig in Biegeelastizität und Optik unterscheiden. Hier muss jeder selber entscheiden, was er angenehmer findet. Schwächere Hölzer wie Buche oder Birke werden auch verkauft, fühlen sich aber nicht so komfortabel an beim Trainieren wie Esche. Beim Sprossenabstand (Unterkante zu Unterkante gemessen) sind 13 bis 16 cm optimal, sodass die Füße noch bequem durch passen und trotzdem das Trainingspotenzial nicht leidet. Einige Hersteller von Sprossenwänden lassen zwischen den oberen Sprossen eine große Lücke. Beim Training bringt das aber kaum Vorteile, im Gegenteil: Es fallen nur sinnvolle Möglichkeiten zum Greifen weg.

Breite und Höhe

Eine übliche Sprossenwand ist höher als 2 m und mindestens 0,8 m breit. Es gilt: Je breiter desto besser, da bei langen Sprossen vielmehr Greifvarianten bestehen. Allerdings spielt hier auch immer der Einsatzort eine Rolle. Messen Sie nach, wie viel Platz Sie zur Verfügung haben und kaufen Sie dann eine möglichst breite Sprossenwand. Gerade im oberen Bereich sind breite Griffe besonders effizient, da sie meist mehr Muskeln beanspruchen. Gerade für fortgeschrittene Sportler zeigt sich so mehr Potenzial. Die Höhe ist logischerweise raumabhängig. Aber auch hier: Je höher desto besser. Am sinnvollsten ist es in jedem Fall, wenn man sich an der obersten Sprosse mit gestreckten Armen aushängen kann, ohne den Boden zu berühren. Sollte es die Raumhöhe nicht hergeben, lässt sich aber das Training auch anpassen indem man die Beine anzieht.

Verarbeitung und Qualität

In Sachen Qualität kann man sagen, dass die meisten Sprossenwände sicher verarbeitet sind. Lediglich ein paar Ausnahmen bestätigen mal wieder, dass das günstigste Produkt nicht immer überzeugen kann. Da hier der Punkt Sicherheit eine besondere Rolle spielt, sollte eine solide Beschaffenheit Pflicht sein. Unter 200€ kommt man mit der Belastungsgrenze schnell an die Grenzen. Darüber gibt es aber auch günstige Modelle die ordentlich verarbeitet sind. Sehen Sie auch in unseren Produktempfehlungen: Günstige Sprossenwand kaufen.

Sprossenwand Zubehör

Einen Klimmzugbügel empfehlen wir generell zu der Sprossenwand dazu zu kaufen, falls er nicht schon mit enthalten ist. Das Trainingspotenzial erhöht sich deutlich durch diesen Bügel, da wesentlich mehr Übungen im Hängen gemacht werden können. Auch weitere Greifvarianten entstehen dank des Aufbaus. Zwar ist bei fast allen Sprossenwänden eine der obersten Sprossen etwas vorgesetzt, allerdings reichen die wenigen Zentimeter häufig nicht, um sich schmerzfrei daran zu hängen, da die darunter liegenden Sprossen gegen Knochen und Gelenke drücken. Wer aber dennoch keinen Klimmzugbügel kaufen möchte, der sollte mindestens eine leicht vorgelagerte Sprosse bedenken, um beim Hängen die Handgelenke zu schonen.
Auch eine sogenannte Dipstation bringt weitere Übungsmöglichkeiten, ist aber nicht essentiell, sondern eher nach den eigenen Vorlieben zu kaufen. Weitaus breiter im Einsatz zeigt sich die Erweiterung der Sprossenwand mit einem Slingtrainer über den Klimmzugbügel. Mit dem Sling Training als Addon erhält man eine effiziente und günstige Kraftstation. Der Slingtrainer sollte verstellbar sein, sodass in Kombination mit den unterschiedlichen Sprossenhöhen eine immense Übungsvielfalt möglich wird. Hier finden Sie auch einen Ratgeber um den richtigen Sling Trainer kaufen zu können.
Ein weiteres Gimmick, was bei Bedarf gekauft werden kann, ist das Schrägbrett, welches hauptsächlich für Sit-ups eingesetzt wird. Diese lassen sich aber ohne Probleme am Boden durchführen oder durch andere Bauchübungen ersetzen.
Wie man sieht, ist die Sprossenwand mit sehr viel Zubehör erweiterbar und die eigene Kreativität kann auch genutzt werden, um Erweiterungen zu bauen. Ein klarer Vorteil gegenüber alternativen Fitnessgeräten.

Sprossenwand Kinderzimmer kaufen

Ein extra Angebot besteht bei Sprossen- oder Kletterwänden für Kinder. Einige Hersteller haben kleinere Varianten mit dünneren Sprossen für die Kids im Sortiment. Hier sollte man bedenken, dass die Kinder schnell aus dem Alter für die zugeschnittenen Varianten raus wachsen. Auch spricht nichts dagegen, dass Kinder gleich an Sprossenwänden in Originalgröße spielen. Die Sprossendicke spielt hier weniger eine Rolle, da Kinder auch an normalen Sprossen klettern lernen. So bleibt wenigstens der Spaßfaktor lange erhalten. An den „Kindersprossenwänden“ fehlt oft die langfristige Motivation. Außerdem sind die Gewichtsbelastungen auch meist niedriger ausgelegt. Sollte ein wirkliches Interesse am Kraftsport aufkommen und vielleicht dann noch ein ordentlicher Wachstumsschub dazu, sind schnell die Grenzen erreicht. Oder vielleicht kommen ja die Freunde zu Besuch und man möchte zu zweit oder zu dritt klettern. Außerdem bleibt die Frage, warum nicht vielleicht auch mal Papa in einem unbeobachteten Moment im Kinderzimmer „abhängen“ möchte.
Worauf man aber Acht geben kann, ist der Sprossenabstand, sodass sich die Kleinen nicht den Kopf einklemmen. Wenn man auf Nummer sicher gehen will, wählt man entweder Sprossenabstände unter 12 cm, damit Kinder nicht mit dem Kopf stecken bleiben können oder größer 23 cm, damit Kinder komplett durchklettern können. Die Werte sind von Unterkante zu Unterkante gemessen. Oder man kauft ein Standardmaß und deckt die Sprossenwand bei Nichtgebrauch ab oder versperrt den Zugang. Und natürlich das Zusammen-Erkunden mit den Eltern hilft den Kids enorm, auch mögliche Gefahren zu erkennen und zu meiden. Man sollte sich nicht davon abschrecken lassen. Zusätzlich lohnt es sich immer eine Trainingsmatte oder alternativ Polstermatte zu kaufen und vor der Sprossenwand zu positionieren. Das schafft Sicherheit und nützt außerdem beim Spielen vor der Wand.

 

Sprossenwand kaufen & anbringen – Tipps zur Montage

sprossenwand_montage_welche_waende_geeignet

Die Hersteller von Sprossenwänden verweisen auf Wände, welche „die horizontalen Kräfte nach DIN 7910“ sicher aufnehmen können. Diese Erklärung hilft aber dem Kaufinteressenten nicht wirklich weiter.
Generell empfehlen wir immer durch einen Fachmann die Befestigung vornehmen zu lassen, um das Risiko des Herausreißens der Wandhalterung zu vermeiden. Während des Trainings können immense Kräfte auf die Befestigungspunkte wirken und eine ordentliche, fachmännische Anbringung ist enorm wichtig.
Üblicherweise wird eine Sprossenwand mit Schrauben und Dübeln fest in der Wand verankert. Beim Kauf ist zu beachten, dass sich nicht alle Wände optimal zur Befestigung eignen. Ideal sind massive, tragende Wände aus Beton, Mauerwerk, Kalksandstein oder Vollziegel. Diese sollten unverkleidet sein, sodass die Kräfte direkt auf die stabile Wand wirken können.
Schlechter geeignet sind Fachwerk- und Lehmwände, da diese immer für jeden Einzelfall gesondert betrachtet werden müssen. Beim Fachwerk sollte versucht werden, die Verankerung über einen Holzbalken zu sichern. Diese sind aber nicht immer einfach ohne Zubehör zu lokalisieren. Konterplatten können sich auch als Lösung eignen, also z.B. Holzplatten die von der Rückseite der Wand gegengesetzt werden, um die Belastung auf eine breite Fläche zu verteilen. Das ist aber nicht immer die hübscheste Variante und statisch muss hier der Aufbau der Wand bekannt sein. Wie schon gesagt: Am besten einen Fachmann ranlassen! Bei Leichtbauwänden, z.B. Gipskarton, ist immer eine Unterkonstruktion von Nöten.
Letztendlich gibt es aber auch Wände, an denen keinerlei Sprossenwand halten würde. Leichtbauwände, die allein aus Gründen der Raumtrennung eingebaut wurden, sind in manchen Fällen nicht mit Metallkonstruktionen nach oben und unten gesichert und neigen zum kompletten Umfallen bei Belastung.
Ebenso existieren Sprossenwände, die an der Decke montiert werden. Diese eigenen sich in den wenigstens Fällen, da die meisten Decken nicht massiv sind oder beim Ausbau abgehangen wurden.

Muss die Sprossenwand auf den Boden stehen? Theoretisch laut Hersteller meistens JA. Praktisch nicht unbedingt. Statisch gesehen, schafft die Kraftübertragung auf den Boden eine Entlastung für die Wand. Allerdings können an der Sprossenwand auch Übungen durchgeführt werden, die durch den Schwung und die Hebelwirkung des Körpers die meiste Last auf die oberen Wandbefestigungen übertragen. Somit müssen die Wandbefestigungen immer so verbaut sein, dass diese hohen Belastungen stand hält. Wenn dies gewährleistet ist, können die meisten Sprossenwände auch höher montiert werden. Dann allerdings auf eigene Verantwortung, da die Hersteller das Aufstellen auf den Boden verlangen.

Fazit: Schauen Sie sich Ihre Wandbeschaffenheit Zuhause genau an, ggf. auch mit Bauzeichnung und konsultieren Sie dann zur Sicherheit einen Fachmann. Mit Fragen zur Befestigung in der Wand (Dübel, etc.) empfehlen wir die Firma Fischer, die auch telefonisch berät. Ansonsten lohnt sich ein Baumarktbesuch oder die Anfrage beim örtlichen Handwerker. Dann lässt sich beruhigt eine Sprossenwand kaufen.

 

Sprossenwand Produktempfehlungen – Welche Sprossenwand kaufen?

Um das Beste aus der Sprossenwand herauszuholen, empfehlen wir immer einen Klimmzugbügel dazu, sollte er nicht schon fest verbaut sein.

sport_thieme_einzelfeld_sprossenwand_kaufenUnter 200 Euro lassen sich schwierig Sprossenwände finden, die das Optimum aus einer freien Wand herausholen. Wer aber möglichst wenig investieren möchte, der kann wahrscheinlich mit ein paar Abstrichen leben. Hier ist die Sport-Thieme Einzelfeld eine Sprossenwand, die bis 100 kg belastbar ist, eine vorgelagerte Sprosse enthält und mit einer Breite von 80 cm auch nicht die schmalste auf dem Markt ist. Die Gestaltung ist schlicht und durch einen hohen Sprossenabstand von ca. 25 cm ist sie gut für Kinder geeignet. Also eine günstige Sprossenwand für die ganze Familie.
Das Set Sport-Thieme Sprossenwand mit Klimmzugbügel „Premium“ erweitert diese Sprossenwand noch um einen Klimmzugbügel. Bei diesem Bügel ist die Breite deutlich von Vorteil.

sprossenwand_din_ovale_sprossen_kaufenDie DIN Sprossenwand ohne Leerfeld ist mit 170 kg Belastbarkeit eine der stärksten Sprossenwände auf dem Markt und kann in zwei Varianten mit bis zu 16 Sprossen und 100 cm Breite auftrumpfen. Somit bietet sie viele Möglichkeiten zum Greifen und Trainieren. Auch hier ist die obligatorische vorgelagerte Sprosse vorhanden. Preislich liegt Sie im Mittelfeld, zeigt sich dafür aber grundsolide und gut verarbeitet. Sollte der Klimmzugbügel ebenso 170 kg vertragen, empfehlen wir den Klimmzugbügel für DIN Sprossenwand als Zubehör für diese Sprossenwand. Mit dieser Erweiterung ist sie die funktionalste Sprossenwand unter den klassischen Varianten, da viele Sprossen vorhanden sind und eine ordentliche Griffbreite besteht.

sprossenwand_nohrd_kaufenWieder mit 80 cm Breite, dafür schicker: Die Sprossenwand Nohrd. Hier ist der Klimmzugbügel gleich klappbar verbaut, was nicht nur optisch eleganter ist, sondern auch von Haus aus eine höhere Funktionalität als Bügel-freie Sprossenwände bietet. Diese Sprossenwand gibt es in verschiedenen Holzvarianten und liegt zwischen 290 und 500 Euro.

Ein ganz besonderes Highlight hat die Firma heimathlet designt. Mit Ihrem Fitnessmöbel Heimathlet schafft sie es, ein riesiges Trainingspotenzial aus der Sprossenwand zu holen. Diese wurde im Aufbau optimiert und wandert ab Kopfhöhe schrittweise in den
Raum, was eine immense Auswahl an Griffen und Kletterwegen ermöglicht. Die unteren platzsparenden Sprossen verlängern sich zur Decke hin bis zu einer endgültigen Breite von 120 cm. Definitiv die funktionalste Sprossenwand auf dem Markt. Dazu kommt noch ein Slingtrainer aus Seilen und Turnringen, die sich intuitiv und unabhängig voneinander verstellen lassen. Eine selbst entwickelte Trainingsmatte ist auch mit dabei. Und das Besondere: Wenn heimathlet_sprossenwand_kaufenman nicht trainiert, ergeben diese 3 Fitnessgeräte zusammen einen bequemen Hängesessel. So dient dieses Sportmöbel auch als Design-Element und Hingucker,… und das obwohl es vom Trainingsspektrum locker einen ganzen Kraftraum ersetzen kann. Wirklich sehr gut durchdacht. Und noch eine zu würdigende Seltenheit: Zwar schmücken sich viele Hersteller mit „Made in Germany“, produzieren aber dennoch weit entfernt in China und Co. Das junge Unternehmen heimathlet gilt da als Pionier: Die Fitnessmöbel werden in ihrer kompletten Produktion und Handarbeit in Deutschland gefertigt und das alles mit nachhaltigen Materialien. Da kann sich so manch ein Hersteller noch eine Scheibe von abschneiden.

War diese Seite hilfreich für Sie?
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne 4,30 von 5 Punkten, basierend auf 155 abgegebenen Stimme(n).
Loading...Loading...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*