Gymnastikball │ Pezziball │ günstig kaufen │ Test

Welcher Gymnastikball (Pezziball) ist der richtige für Sie und welchen sollten Sie kaufen? Lesen Sie den Test!

Wer sich einen Gymnastikball kaufen möchte, wird förmlich mit Angeboten erschlagen. Die Auswahl ist riesig und kann schnell zu Verwirrungen führen. Was ist der Unterschied zwischen Gymnastikball und Pezziball? Kann ich mit einem Sitzball auch Gymnastik machen?

Unterschiede zwischen Gymnastikbällen

Im wesentlichen lassen sich Gymnastikbälle in drei Kategorien aufteilen:

  • Reine Gymnastikbälle: Diese sind vom Material und vom Luftdruck her meistens mittelweich bis soft.
  • Kombinierte Gymnastik-/Sitzbälle: Sie sind härter und auch etwas träger als reine Gymnastikbälle, können aber für beide Einsatzgebiete genutzt werden.
  • Reine Sitzbälle: Diese sind nicht sehr weit verbreitet. In ihren Eigenschaften ähneln sie eher den kombinierten Bällen.

Gymnastikbälle werden im Yoga, in der Krankengymnastik, in der Physiotherapie und im Fitnesstraining eingesetzt. Viele Menschen benutzten den Gymnastikball auch als Alternative zum Bürostuhl, da er eine positive Auswirkung auf die Sitzhaltung haben soll. Untersuchungen haben ergeben, dass es tatsächlich positive Auswirkungen auf den Rücken haben kann. Wer es allerdings übertreibt, also täglich mehrere Stunden einen Sitzball verwendet, überlastet seine Muskeln an der Wirbelsäule und sorgt somit für eine krumme Sitzhaltung.

Wer regelmäßig seine Sitzposition ändert, auch mal zum Drucker läuft und gelegentlich mal im Stehen arbeitet, tut seinem Rücken ebenfalls einen Gefallen. Ein gesundes Mittelmaß ist die beste Lösung, um einen Arbeitstag im Büro schmerzfrei zu überstehen. Unterschätzt wird gern die Vielfältigkeit eines solchen Balles bei Fitnessübungen, auch unter Zuhilfenahme zusätzlicher Gewichte. Übungen auf dem Ball schulen zudem noch das Gleichgewicht, bzw. trainieren die Tiefenmuskulatur.

Die richtige Größe finden

Es gibt bei Gymnastikbällen verschiedene Größen, bzw. Durchmesser. Diese dienen aber eher für die Auswahl der richtigen Sitzgelegenheit. Kleine Menschen kommen bei großen aufgepumpten Pezzibällen nicht immer auf den Boden beim Sitzen. Für das Trainieren braucht man nicht unbedingt einen auf die Körpergröße passenden Ball. Manche Hersteller bieten nur eine Größe an, was völlig ok ist. Die folgende Übersicht dient als Orientierung für Gymnastikbälle die viel zum Sitzen genutzt werden sollen.

Als Richtwerte seien genannt:

Körpergröße bis 155 cm = Balldurchmesser 55 cm

Körpergröße bis 175 cm = Balldurchmesser 65 cm

Körpergröße bis 185 cm = Balldurchmesser 75 cm

Körpergröße bis 195 cm = Balldurchmesser 85 cm

 

Modelle im Vergleich – Produktempfehlungen

Man stellt es sich leicht vor einen Gymnastikball zu kaufen. Allerdings wird man von den Angeboten im Internet erschlagen und laut den Herstellern und Kommentaren ist jeder Gymnastikball irgendwie der beste. Dabei wird fast jeder Gymnastikball im Ausland produziert und die Haltbarkeit unterscheidet sich kaum. Manchmal bringt das mitgelieferte Zubehör einen Mehrwert für den Käufer oder die Verarbeitung fällt unterschiedlich aus. Günstige Gymnastikbälle können je nach der Produktionsreihe eher oval statt rund wirken oder die Oberfläche kann etwas unsauberer verarbeitet sein. Wirkliche Nachteile für das Sitzen und das Training entstehen dabei nicht. Für den reinen Trainings- und Sitzeffekt reicht ein günstiger Gymnastikball völlig aus. Für die stilvolle Einrichtung solltest Du eher höherwertig shoppen. Wir zeigen Dir hier, welche Gymnastikbälle im jeweiligen Preissegment zu empfehlen sind, sodass Du Dir schnell eine Übersicht verschaffen kannst.

PILATES-MAD Gymnastikball

togu-hellb-o

Preis: ab 15 €

Maximalbelastbarkeit: 300 kg

Farbe: Blau, Türkis

Durchmesser: 55 cm, 65 cm, 75 cm

Dieses Einsteigermodell von PILATES-MAD wird mit Pumpe und einer DVD, welche ein paar Übungen enthalten, ausgeliefert und ist ab 15 € zu haben. Er hat keine besonderen Spezifikationen, wie ein Anti-Burst-System oder eine besondere Härte. Hauptsächlich eignet er sich für leichtere Übungen und zum Sitzen. Wer keine besonderen Ansprüche hat und nur gelegentlich ein paar kurze Übungen macht, kann hier zugreifen.

 

Günstiger Gymnastikball von Sportastisch mit elastischen Bändern

gymnastikball_pezziball_kaufen_test_vergleich_sportastisch

Preis: 27 €

Farbe: Grau

Durchmesser: 65 cm

Der Gymnastikball von Sportastisch ist eine besondere Empfehlung im niedrigen Preissegment. Die Verarbeitung ist vergleichbar mit anderen günstigen Pezzibällen aber die Besonderheit hier ist das vergrößerte Trainingsspektrum, durch die mitgelieferten elastischen Bänder. Diese lassen sich angenehm zum Oberkörpertraining einsetzen und schaffen einen erhöhten Motivationsreiz, was gerade Anfängern zu Gute kommt. Für 27 € erhält man somit mehr Möglichkeiten zum Trainieren, als bei den anderen Gymnastikbällen. Auch eine Pumpe und liegt bei.
Für dieses Set bietet Sportastisch 3 Jahre Garantie.
Der einzige Nachteil: Dieser Gymnastikball nur in einer Größe lieferbar. Die 65 cm sind allerdings die am häufigsten gekaufte Größe und somit kann dieser Ball nur für besonders große oder sehr kleine Menschen unhandlich werden.

Pezzi Ball Standard

pezzi-o

Preis: ca. 26 €

Maximalbelastbarkeit: 400 kg

Farbe: Gelb, Orange, Türkis, Rot

Durchmesser: 42 cm, 53 cm, 65 cm, 75 cm

Ein besonderes Angebot kommt von der Firma Pezzi. Sie bieten einen Pezziball inkl. einer Luftpumpe im Paket für ca. 26 € an. Der Pezziball ist seit langem das beliebteste Modell unter den Gymnastikbällen. So beliebt, dass das Wort „Pezziball“ für viele schon als Synonym für Gymnastikbälle verwendet wird. Man bekommt hier beim Kauf einen grundsoliden Gymnastikball, der für alle Anforderungen geeignet ist. Man kann ihn zum Sitzen verwenden, genauso wie für Kraft- oder Muskeltraining. Auch der Pezziball ist aus speziellem ABS-Material gefertigt und muss dementsprechend nach Anleitung aufgepumpt werden, damit das Material seine Funktion erfüllen kann.

TOGU Gymnastikball Power Premium ABS

togu-rot-o

Preis: je nach Größe 18 € bis 80 €

Farbe: Grün, Orange, Silber, Blau, Rot

Durchmesser: 45 cm, 55 cm, 65 cm, 75 cm

Der Power Premium ABS von TOGU ist ein gutes Allround-Modell. ABS steht in diesem Fall für Anti-Burst-System, dass besondere Sicherheit schaffen soll. Die Oberfläche ist extrem abriebfest und ewig haltbar. Auch die Verarbeitung stellt einen deutlichen Unterschied zu den günstigen Gymnastikbällen dar. Das Material wirkt solide und dick, was Vertrauen schafft und auch schick aussieht.
Im Lieferumfang enthalten ist ein Trainingsposter, auf dem sich Übungen zum Nachmachen befinden, und eine Anleitung zum Aufpumpen des Balles, welche unbedingt beachtet werden sollte, da sonst die Reißfestigkeit des Balles nicht mehr gewährleistet werden kann.
Eine Pumpe ist nicht enthalten.

TOGU Gymnastikball Powerball Challenge ABS

togu-blau-o

Preis: ca. 50 €

Maximalbelastbarkeit: 500 kg

Farbe: Silber

Durchmesser: 55 cm, 65 cm

Ein weiteres Modell von TOGU ist der Powerball Challenge. Im Gegensatz zu Kombi- oder Sitzbällen, ist er eher hart. Seine Größe ist mit 55 cm – 65 cm angegeben, was bedeutet, dass man als Nutzer entscheiden kann, auf welchen Umfang man den Ball aufpumpen möchte. Auch dieses Modell besteht aus dem speziellen ABS-Material, welches verhindert, dass der Ball platzt. Es sorgt dafür, das bei einer Beschädigung die Luft langsam aus dem Ball entweicht, was die Verletzungsgefahr minimiert. Wie bereits erwähnt, ist der Ball gerade nach dem Aufpumpen noch recht hart, was sich aber nach wenigen Tagen gibt. Er wird dann flexibler, aber nicht weich. Auch hier legt TOGU wieder eine Karte mit Übungsvorschlägen bei.

Geeignet ist er wegen seiner Robustheit vor allem für Anwender, die mit zusätzlichen Gewichten trainieren.

ball-5-o

TOGU Powerball Extreme

Preis: UVP 364 €, Angebotspreis 276 €

Maximalbelastbarkeit: 1000 kg

Farbe: blau-transparent

Durchmesser: one-size-fits-all; 55 cm – 70 cm

Mit dem Powerball Extreme bietet TOGU ein absolutes Topmodell für professionelle Zwecke an. Das Material ist bis zu 3000 kg belastbar (garantiert platzsicher im Falle einer Beschädigung bis zu einer Belastung von 1000 kg). Somit hält der Extreme auch anspruchsvollste Übungen mit viel Zusatzgewichten aus. Die Qualität des verwendeten Materials Eviron kann man förmlich spüren. Es fühlt sich robust und hochwertig an.

Egal, ob für Physiotherapie, Krafttraining oder Leistungssport, dieser Ball macht alles mit.

Der Hersteller gibt außerdem eine 30-jährige Garantie an, ein Beweis des Vertrauens in das eigene Produkt.

 

War diese Seite hilfreich für Sie?
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne 4,62 von 5 Punkten, basierend auf 21 abgegebenen Stimme(n).
Loading...Loading...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*