fitnessgerätevergleich
23. Feb 17 10410David

Crosstrainer oder vs Laufband │ Was ist besser?

Crosstrainer oder Laufband – Der Vergleich – Laufband vs. Crosstrainer – Was ist besser zum Abnehmen, Ausdauer- oder Rückentraining

Sowohl Laufband als auch Crosstrainer (auch Ellipsentrainer genannt) sind Cardiogeräte. Sie sind also am besten geeignet zum Herz-Kreislauf– und Ausdauertraining. Darüber hinaus eignen sich beide zum Abnehmen, Stressabbau oder zum Lindern bei Rückenschmerzen. Jedoch hat jedes dieser Fitnessgeräte verschiedene Vorteile und Nachteile inne und je nachdem wie fit Du bist oder welches Ziel Du verfolgst, empfehlen die Sportwissenschaft und die Erfahrungsberichte vieler Heimsportler eher das eine oder das andere. Mit diesem Ratgeber zeigen wir Dir die wesentlichen Unterschiede beider Geräte und gehen dann auf die Vor- und Nachteile für die einzelnen Trainingsziele ein. Mit dem Klick auf das jeweilige Gerät gelangst Du zu dem Ratgeber, der Dir Empfehlungen gibt, worauf Du beim Kaufen achten solltest.

Inhaltsverzeichnis

  1. Vergleich
  2. Abnehmen
  3. Herz Kreislauf Ausdauer
  4. Gelenkschonend
  5. Ältere Menschen
  6. Rückentraining
  7. Kostenvergleich
  8. Platzbedarf
  9. Verschleiß & Pflege
  10. Fazit

 

Laufband vs. Crosstrainer – Die wesentlichen Unterschiede im Vergleich

Das Laufband holt das Joggen in die eigenen vier Wände. Mit ihm kannst Du bei Regen und zu kaltem oder zu heißem Wetter ganz einfach zuhause laufen. Dabei kannst Du bei manchen Laufbändern Steigungen in Dein Training integrieren oder auch Intervalltrainings absolvieren. Hier werden, wie beim Joggen, hauptsächlich Beine, Po und Herz trainiert. Der Oberkörper zieht „nur“ koordinative Lerneffekte aus dem Laufen.
Der Crosstrainer wiederum stärkt auch den Oberkörper. Während das Laufband nur ein gerade Fläche zum Laufen bietet, existieren beim Crosstrainer Fußpedale und Armstangen, welche sich in festen Bewegungsabläufen zueinander bewegen lassen. Aus diesem Bewegungsmuster entstammt auch der Name des Crosstrainers, da sich Hände und Füße kreuzen (englisch: cross). Über ein Schwungrad wird hierbei der Trainingswiderstand eingestellt. Im direkten Vergleich von Laufband und Crosstrainer fällt auf, dass sich die Beinbewegungen zwar ähneln, beim Crosstrainer aber das Auftreten der Füße wegfällt, da die Füße immer auf den Pedalen bleiben. Durch das Wegfallen der Stauchung beim Auftreten, werden Gelenke geschont und der Rücken entlastet. Außerdem werden mit dem Crosstrainer auch Arme, Schultern und Rückenmuskulatur angesprochen, welche beim Laufband deutlich weniger trainiert werden.

Was ist besser zum Abnehmen? Crosstrainer oder Laufband

Generell solltest Du beim Thema Cardiogeräte zum Abnehmen aufpassen, da hier einige falsche Meinungen kursieren. Cardiogeräte, wie Laufband oder Crosstrainer, sind nicht immer die beste Wahl, wenn du Pfunde verlieren möchtest. Die Hersteller preisen zwar immer die eigenen Fitnessgeräte als Wunderwaffen gegen Fett aber da steckt eher nur der eigene Drang zu verkaufen im Vordergrund.
In unserem Ratgeber zu den Fitnessgeräten zum Abnehmen kannst du nachlesen, worauf es beim Fettabbau ankommt. Kurzes Fazit daraus: Solltest Du Dich bisher nur wenig bewegen oder übergewichtig sein, dann bringen auch Crosstrainer und Laufband viel beim Abnehmen. Wenn Du aber schon recht fit bist, solltest Du nicht nur Cardio-, sondern auch Krafttraining betreiben, da Muskeln Deinen Grundumsatz an Kalorien erhöhen. Außerdem machen dann eher Intervalltrainings Sinn, also das Trainieren an Deiner Leistungsgrenze.
Laufband vs. Crosstrainer zum Abnehmen: Im direkten Vergleich spricht ein wenig mehr für den Crosstrainer zum Abnehmen. Zwar liegt beim Joggen auf dem Laufband der Kalorienverbrauch meist etwas höher als beim Crosstrainer, langfristig hast Du aber mit dem Crosstrainer mehr Möglichkeiten neue Reize beim Training zu setzen, da Du die Arme mehr einsetzen kannst. Neue Reize sind wichtig, weil sich der Körper relativ schnell an einen Bewegungsablauf gewöhnt. Dadurch wird er effizienter und spart Kalorien, was ja nicht Dein Ziel ist, wenn Du Abnehmen möchtest. Durch die Ansprache von deutlich mehr Muskelgruppen kann Dein Kalorienverbrauch beim Training mit dem Crosstrainer erhöht werden. Intervalltrainings sind bei beiden Geräten möglich. Die Unterschiede beider Fitnessgeräte für die Fettverbrennung sind eher marginal und Du solltest Dich hier eher daran orientieren, welcher Bewegungsablauf Dir mehr liegt und was Dir mehr Spaß macht.

Ausdauer & Cardio (Herz-Kreislauf-Training) – Crosstrainer vs. Laufband gegen Stress

Beides sind Cardio- bzw. Ausdauergeräte. Somit sind beide ideal geeignet für die Stärkung des Herzens und die Steigerung der Ausdauer. Auch gegen Stress kann regelmäßiges Training am Laufband oder Crosstrainer helfen. Sowohl für Beginner, als auch Fortgeschrittene bieten beide Fitnessgeräte alles, was für Cardiotrainings gebraucht wird. Trainingsintensität oder Schnelligkeit lassen sich anpassen und je nach Ausstattungsgrad können auch Pulsgurte zur Überwachungen der eigenen Werte genutzt werden. Bei dem Vergleich Laufband vs. Crosstrainer sollte vor allem Deine persönliche Vorliebe entscheiden. Oder Du schaust in die anderen Vor- und Nachteile und lässt diese mit einfließen.

Gelenkbelastung beim Laufband oder Crosstrainer – Was ist gelenkschonend?

Nicht für jeden Menschen ist Joggen gut geeignet. Vor allem im höheren Alter oder nach Verletzungen kann Joggen zu Schmerzen in den Gelenken führen. Das teilweise ruckhafte Auftreten des Fußes staucht Fußgelenk, Knie und andere Gelenkverbindungen im Körper. Ein gesunder Mensch sollte hier keinerlei Probleme haben, doch falsche Ernährung, ein bewegungsarmer Alttag oder auch Sportverletzungen führen vermehrt zu Beschwerden beim Laufen. Auch ein falsches Schuhwerk kann ebenso dazu beitragen. Der Crosstrainer spielt hier seinen Vorteil aus, dass er ein gelenkschonendes Training bis ins hohe Alter ermöglicht. Er schont nicht nur, sondern stärkt sogar und kann nach Verletzungen bei der Wiederherstellung der Beweglichkeit unterstützen.
Wer aber keinerlei Beschwerden hat, der kann auch getrost zum Laufband greifen. Einem gesunden Körper schadet das Joggen nicht, sondern führt ebenso zum Schmieren der Gelenke und stärken der Bänder, Sehne und Muskulatur. Nur für gesundheitlich vorbelastete Menschen kann das Training mit dem Crosstrainer eher geeignet sein.

Crosstrainer oder Laufband für ältere Menschen & Senioren

Wie im Absatz vorher behandelt, schont der Crosstrainer im Vergleich mit dem Laufband deutlich mehr die Gelenke. Auch die Verletzungsgefahr ist beim Crosstrainer geringer, da beim Laufband bei fehlender Koordination oder Konzentration neben das Band getreten werden kann. Aus diesen Gründen werden in der Physiotherapie vermehrt Crosstrainer, bzw. Ellipsentrainer zur Rehabilitation verwendet. Um das Sturzrisiko zu senken, ist das Laufband für ältere Menschen eher zum Gehen, bzw, Walken geeignet.

Laufband vs. Crosstrainer zum Rückentraining

Ähnlich wie bei den Gelenken verhält es sich für den Rücken. Das Stauchen beim Joggen auf dem Laufband kann sich bei schon vorhandenen Schwächen der Rückenmuskulatur oder der Rückenhaltung negativ auf die Bandscheiben auswirken. Der Crosstrainer senkt auch hier die Belastung auf den Rücken. Zusätzlich fördert er die Beweglichkeit durch die Hinzunahme des Oberkörpers zum Training, was durchaus gegen Rückenleiden helfen kann. Aber keines der beiden ist das ideale Fitnessgeräte für das Rückentraining zuhause. Der Crosstrainer kann aber unterstützend eingesetzt werden.

Laufband oder Crosstrainer – Was ist günstiger in den Kosten?

Preislich nehmen sich diese beiden Trainingsgeräte für zuhause nicht viel. Ein mechanisches Laufband kann mit unter 200 Euro deutlich günstiger als ein Crosstrainer gekauft werden. Da die meisten Menschen aber elektrische Laufbänder bevorzugen, schwinden hier die Unterschiede im Preis. Sinnvoll verarbeitete Crosstrainer und Laufbänder liegen zwischen 500 und 800 Euro. Elektrische Geräte unter 500 Euro sind nicht zu empfehlen, weil die Haltbarkeit schlecht ist und andere Nachteile bestehen, wie beispielsweise eine laute Geräuschbelastung oder Ähnliches. Die solide Oberklasse liegt bei beiden Fitnessgeräten oberhalb von 1000 Euro. Schau einfach in unsere Laufband Produktempfehlungen oder in die Crosstrainer Produktempfehlung.

Laufband oder Crosstrainer – Wie ist der Platzbedarf der Geräte im Vergleich?

Die meisten Crosstrainer brauchen mehr Platz als Laufbänder. Vor allem in der Länge. Ein Crosstrainer ist locker mal 3 Meter lang. Für ein Laufband können schon 2 Meter reichen. In der Breite nehmen sich beide Fitnessgeräte nicht viel. Sonderlich klein ist keines der beiden. Für entsprechenden Platz sollte also in jedem Fall gesorgt sein. Manche Geräte sind klappbar und lassen sich bei Bedarf platzsparend

Verschleiß & Pflege – Crosstrainer vs. Laufband im Vergleich

Beide Fitnessgeräte sind leicht zu pflegen. Beim Laufband sollte regelmäßig die Lauffläche mit einem Silikonspray behandelt werden. Dazu müssen meistens ein paar Schraubverbindungen gelöst werden, um Band von unten mit dem Silikon zu besprühen. Das dauert 10 Minuten und sollte bei regelmäßigem Einsatz alle paar Wochen wiederholt werden.
Bei Crosstrainer und Laufband sollten bewegliche Gelenke mit Silikon geschmiert werden. Außerdem macht es Sinn die Schraubverbindungen alle paar Monate zu überprüfen und bei Bedarf nachzuziehen. Das alles ist relativ einfach möglich und braucht auch nur wenig Zeit. Wer das berücksichtigt, bei dem halten gut verarbeitete Laufbänder und Crosstrainer ewig.
Als Silikonspray kann man ruhig ein günstiges verwenden. Man braucht hier nicht die Herstellersprays zu nutzen, weil diese meist deutlich teuer sind. Das Würth Silikonspray ist eine Variante mit dem man guten Gewissens Geld sparen kann.

Das Fazit: Crosstrainer vs. Laufband

Jetzt haben wir in einzelne Bereiche geschaut und den Crosstrainer mit dem Laufband verglichen. Insgesamt bietet der Crosstrainer durch sein gelenkschonendes Training ein paar mehr PRO-Argumente. Schlussendlich nutzt das aber alles nichts, wenn Du nicht regelmäßig trainierst. Deshalb: Wenn du zuhause ein Cardiogerät zum Fitnesstraining einsetzen möchtest, dann wähle das, welches Dir den meisten Spaß verspricht. Nur so bleibst Du dran und erzielst Erfolge. Wer demnach gerne Joggen geht, der hat mit dem Laufband ein sinnvolles Trainingsgerät für zuhause.

Solltest Du was vermissen oder hast Du noch Fragen, dann schreibe einen Kommentar. Danke und viel Spaß beim Training

War diese Seite hilfreich für Sie?
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne 5,00 von 5 Punkten, basierend auf 3 abgegebenen Stimme(n).
Loading...Loading...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*